Notfall Kindermedizin!

Seit Monaten in den Medien: Die Kindermedizin in einem der reichsten Länder der Welt ist zum Notfall geworden!
Die Finanzierung der Kinderkliniken über das DRG-System führt zu einer finanziellen Schieflage, da die hohen Vorhaltekosten nicht über die Leistungen gedeckt werden können. Die Versorgung von Kindern ist immer zeitlich aufwändiger und personalintensiver! Darüber hinaus führt vielerorts der massive Betten- und Personalmangel zu Versorgungsengpässen und damit zu prekären Situationen.

Verfolgt die aktuellen Entwicklungen

Schluss mit der Mangelverwaltung!
Kinder haben das Recht auf eine bestmögliche medizinische Versorgung. Diese sicherzustellen, ist ureigene Aufgabe unseres Sozialstaats.

Wir fordern deshalb von den politischen Verantwortlichen folgende Maßnahmen zur Rettung der Kindermedizin:

1. Sicherstellung einer langfristige Finanzierung von Kinderkliniken durch...

  • Abschaffung oder grundlegende Modifizierung des DRG-Fallpauschalensystems für die Kindermedizin
  • Einführung zusätzlicher Vergütungskomponenten (z.B. Sockelfinanzierung, Zentrumszuschläge, Sicherstellungszuschlag, etc..) zur Deckung der hohen Vorhaltekosten, der saisonal bedingten Belegungsschwankungen und der personellen und zeitlichen Mehranforderungen einer Kinderklinik.
  • finanzielle Anerkennung des besonderen Status von chronisch und komplex kranken Kindern (z.T. „Extremkostenfälle“)

2. Optimierte Bedarfsplanung und enge Verzahnung von ambulanten und stationären Versorgungsstrukturen durch...

  • Einführung von spezialisierten ambulanten und tagesklinischen Strukturen unter dem Dach von Kinderkliniken.

3. Sicherstellung der Pflege von kranken Kindern durch...

  • Verbesserung der Arbeitsbedingungen und der Entlohnung von Pflegekräften.
  • Wiedereinführung der Ausbildung von speziellen Kinderkrankenpflegekräften um langfristig dem eklatanten Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Die Teilnehmer und das Organisationsteam der 7. Kindernotfalltage in Garmisch-Partenkirchen zeigen der Gesundheitspolitik die rote Karte!

Rote Karte

Mach mit!
Die rote Karte zum Herunterladen und Ausdrucken gibt es hier:

Impressum
Dr. Johannes Büttner, Julia Daub, Dr. Ellen Heimberg, Dr. Oliver Heinzel, PD Dr. Florian Hoffmann, Michael Storz
Murtalstr. 30
80687 München
Facebook
E-Mail